Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren Erziehungsberechtigte,

zu Beginn des Schuljahres möchten wir Ihnen, Ihren Kindern und allen am Schulleben beteiligten Personen ein gutes und erfolgreiches Schuljahr wünschen. Mit diesem Elternbrief erhalten Sie wie immer die ersten Informationen über das neue Schuljahr:

1. Personelle Veränderungen:

  • Neue Lehrkräfte an der Schule sind: Frau Guzmán, Frau Meyer, Frau Michel, Frau Schmitt, Frau Krötzsch, Frau Wedel (Reli ev) und Frau Thumann (WuG).
  • Frau Hausam ist in diesem Schuljahr in der „Mobilen Reserve“ als Springer eingesetzt.
  • Nicht mehr am Haus unterrichten: Frau Port, Frau Ehrmann, Frau Krabichler und Frau Weiß (WuG).

2. Klassenleitungen in diesem Schuljahr:

  • 1a Frau Wurm, 1b Frau Formoso, 1c, Frau Turnwald, 1d Frau Stock
  • 2a Frau Kuntz,  2b Frau Moritz, 2c Frau Sagemüller, 2d Frau Sauter
  • 3a Frau Meyer, 3b Frau Menger, 3c Frau Schmidberger, 3d Frau Michel
  • 4a Frau Graupner, 4b Fau Guzmán, 4c Frau Kanzler

3. Sprechzeiten:

  • Sekretariat (vorläufig): Mo/Mi/Fr 7.45 – 12.30 Uhr, Di/Do 7.45 – 11.00
  • Lehrkräfte: siehe Stundenplan und demnächst hier auf der Homepage (bitte immer vorher einen Termin vereinbaren)
  • Schulleitung: Nach Absprache

4. Krankmeldungen:

  • Stets am Tag der Erkrankung bis 7.45 Uhr
  • Per Telefon (231-3021) oder per Fax (231-3022)
  • Bitte nicht vergessen, wir müssen jedem unentschuldigt fehlenden Kind nachtelefonieren!
  • Bitte immer mehrere Notfallnummern angeben, so dass wir immer jemanden erreichen können! Änderungen bitte mitteilen!

5. Kopiergeld:

  • Das Kopiergeld beträgt auch in diesem Jahr 15.- €

6. Stundenplan:

  • Der Unterricht nach Stundenplan beginnt in der 40. Kalenderwoche

7. Unterrichtsbeginn:

  • Im Regelfall um 8.00 Uhr. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind rechtzeitig und ohne Eile um spätestens 7.55 im Klassenzimmer sein kann! Sie erleichtern ihm damit den Tagesbeginn.
  • Bitte denken Sie auch an ein Frühstück und eine Pausenverpflegung. Gesundheit und Lernleistung Ihres Kindes hängen davon ab.
  • Sollte der Unterricht später beginnen, so teilen Sie der Klassenlehrkraft bitte mit, wenn Ihr Kind ab 8.00 Uhr in der Schule betreut werden soll. Es kann dann in einer Nachbarklasse untergebracht werden.
  • Bitte verabschieden Sie ihr Kind spätestens an der Schulhaustür! Der selbstständige Schulweg mit anderen Kindern ist für die Entwicklung der Schüler wichtig.

8. Ferienzeiten:

  • http://www.km.bayern.de/ministerium/termine/ferientermine.html . Hier finden Sie die aktuellen Ferientermine für Bayern. Eine Veränderung der Ferienzeit ist nicht möglich.

9. Elternmitarbeit:

  • Bitte engagieren Sie sich bei der Wahl des Klassenelternsprechers und als Elternbeirat! Das hilft der Schule und Ihren Kindern.
  • Bitte achten Sie auf eine regelmäßige und ordentliche Erledigung der Hausaufgaben und auf die Vollständigkeit des Arbeitsmaterials.
  • Bitte achten Sie auf den Inhalt der Büchertaschen. Hier geht es zum einen um Ordnung, die Ihrem Kind den Schultag erleichtert, und zum anderen um das Gewicht der Tasche.
  • Achten Sie darauf, dass die Kinder keine unterrichtsfremden Gegenstände mitnehmen, insbesondere Spielsachen, Handys, MP3-Player, usw.

10. Schulordnung:

  • In den nächsten Tagen geht ihnen die aktuelle Schulordnung zu, die das friedliche Zusammenleben und die Organisation des Schulalltages regelt. Bitte helfen Sie mit, dass diese Schulordnung zum Wohle aller Mitglieder der Schulfamilie eingehalten wird.

11. Elternabendtermin mit Klassenelternsprecherwahl, Elternbeiratswahl:

  • Nur die 2a: Dienstag 22. September 2015, 18.00 in 2.27.
  • Alle anderen Klassen: Donnerstag, 24. September 2015, 18.00 in der Aula.
  • Am Donnerstag ist dann um 20.00 Uhr im Lehrerzimmer die Elternbeiratswahl für alle Klassenelternsprecher.
  • Dieser Elternbrief ist für Sie der Nachweis Ihrer Wahlberechtigung. Bitte bringen Sie ihn zum Elternabend und zur Wahl des Klassenelternsprechers mit!

12. Kultur an der Knauerschule:

  • Der „Kulturrucksack“ mit seinen umfangreichen kulturellen Angeboten kann durch vielfältige Unterstützung auch in diesem Schuljahr für die 3. Klassen angeboten werden. Für dieses ganzjährige wertvolle kulturelle Angebot fallen wieder 8,– € pro Kind an. Dieser Betrag wird zu Schuljahresbeginn von den Klassenlehrkräften eingesammelt.
  • In allen Klassen ist eine intensive musikalische Bildung im Rahmen des MUBIKIN-Programms in Zusammenarbeit mit der Musikschule Nürnberg geplant. Hierbei werden die Kinder eine Unterrichtsstunde pro Woche von Musikpädagogen der Musikschule Nürnberg unterrichtet, im Tandem mit der Klassenlehrkraft.
  • Für die 2. bis 4. Klassen ist ein freiwilliges Angebot im Rahmen einer AG Singen und Bewegung geplant. Genauere Informationen folgen.

13. Jugendsozialarbeit an der Knauerschule:

  • Unsere Jugendsozialarbeiterin (JaS) Marion Kurtz ist von Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr im Zimmer 2.25 zu erreichen. Sie unterstützt Schüler und deren Eltern bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen – vertraulich und direkt in der Schule. Sollten Sie als Eltern eine Kontaktaufnahme seitens JaS ablehnen, ist ein Widerspruch möglich.

Zuletzt noch, wie auch im letzten Schuljahr, eine große Bitte von uns:
Sprechen Sie bei allen anstehenden Problemen und Fragen vertrauensvoll mit Ihrer Klassenlehrkraft. Sie als Eltern und wir als Lehrkräfte haben gemeinsam das Ziel die Kinder bestmöglich zu fördern.
Dies kann nur durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule gelingen. Auch im letzten Schuljahr hat das aus unserer Sicht wirklich gut funktioniert. Dafür herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Markus Schmeiser, Rektor     —–     Petra Schmidberger, Konrektorin